Abstand Abstand Abstand Abstand Abstand Abstand Abstand
 

 

Logo TC Bad Tölz

 

Home

Kontakt

Lexikon/Glossar

 

Weitere Hauptrubriken

 

» Kindertraining

» Erwachsene

» Meisterschaft

» Tipps & Förderer

 

   

 

Vollkontakt

 

Im Kampfsport-Vollkontakt tragen die Wettkämpfer eine exakt vorgeschriebene Schutzausrüstung (Kopfschutz, Schienbeinschoner, Ellbogenschoner/Unterarmschoner, Tiefschutz, Zahnschutz, Brustpanzer).

Der olympische Modus beim Taekwondo ist der Vollkontakt. Er wird von Verbänden der WTF und DTU ausgeführt.

Vollkontakt in einem Wettkampf bedeutet, dass die Techniken mit voller Stärke ausgeführt werden und ein KO angestrebt ist (vgl. Kampfkunst).

Wenn durch den Wettkampfrichter das Knock Down erfolgt ist, dann ist der Kampf zu Ende.

Sollte nach drei Runden kein KO erzielt worden sein, gewinnt der Kämpfer, der die meisten Punkte erhalten hat.

Eine Trefferwertung wird gegeben bei korrektem Treffer mit Fuß oder Faust zur Körpermitte, den Flanken (bis Gürtelhöhe) und Fußtreffer zum Kopf.

Alle Angriffe auf andere Körperteile wie Hals, Hinterkopf, Rücken, Genitalien und jeder Faustangriff zum Kopf sind im Vollkontakt verboten.

Je nach getroffener Körperstelle und Trefferwirkung werden Punkte vergeben, bei unsportlichem Verhalten können auch Strafen, d.h. Punktabzüge vergeben werden.

Beim Leichtkontakt oder Semikontakt Taekwondo, wie er vorwiegend vom ITF ausgeführt wird, erfolgt im Unterschied zum Vollkontakt nur ein kontrollierter Kontakt, d.h. die Kämpfer dürfen bei Tritten und Schlägen nicht ihre volle Kraft einsetzen. Die Selbstverteidigung steht im Hintergrund.

Sinn des Leichtkontaktes ist es, einen technischen Vergleich zwischen zwei Kämpfern herstellen zu können. Statt der Trefferwirkung steht eher die korrekte und ästhetische Ausführung der Technik(en) im Vordergrund.

Es gibt allerdings keine strenge Definition für Halbkontakt. Einige Vereine benutzen den Begriff analog zu Semikontakt.

Für eine erfolgreiche Teilnahme an einem Wettkampf ist eine Ausbildung und Vorbereitung durch einen Meistergrad (Schwarzgurt) zwingend notwendig.

 

» Zum Taekwondo Länderkampf in Miesbach 2008 (Kampfrichter in Miesbach: Willi Hobel)

 

 

   
       

© 2018 Taekwondo Club Bad Tölz e.V. Sport und Selbstverteidigung | Glossar-Begriff: Black Belt Center | Liste

   
Linie